Freunde fürs Leben.

JA, ich will...

DAAANKE!

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Ich hatte zu meinem Geburtstag von meiner Schwester und meinem Schwager eine Tierpatenschaft für den Koala "Mullaya" geschenkt bekommen, was mich schon in meinen Emotionen überwältigt hatte, aber dann sogar den beiden Koalas am vereinbarten Besuchstag so nahe sein zu können und so viel über sie zu erfahren, war noch beeindruckender.

Schon bei der über 600 km entfernten Anreise war ich ein wenig nervös, aber auch voller Freude auf den einen Tag. Der sehr sympathische Revierleiter Olaf Lohnitz hat sich sehr viel Zeit für uns genommen, alles sehr professionell erklärt und gezeigt sowie geduldig unsere Fragen beantwortet. Als er mit "Iraga" (der Ruhigere von beiden :-), ja auch bei Koalas gibt es das) über den Flur in den Küchenraum kam, wo wir schon auf ihn warteten, blieb mir fast das Herz stehen. So ein süüüüßes Kerlchen mit weichem Fell und ich sowie meine Familie durften ihn Streicheln und ihm ganz nahe sein. Auch haben wir ganz viele Erinnerungsfotos und Videos machen dürfen, die wir uns immer wieder mit Freudentränen anschauen werden. Über die immensen Füttungerungskosten und die aufwendige Haltung/Pflege dieser beiden kleinen Kerlchen war ich doch erstaunt. "Mullaya" hat vier Lieblingssorten Eukalytus. Der Kühlraum mit den vielen verschiedenen Blättern gleicht einer Plantage, wenn man mittendrin steht.

 

 tierpatin alev filya 3 eukalyptus kühlhaustierpatin alev filya 4 mit mullayatierpatin alev filya 2 mit schwester und iraga

Wir werden diesen Tag in ganz besonderer Erinnerung behalten! Mein ganz besonderer Dank gilt Frau Busch von den Zoo-Freunden Dresden e.V., die viel mit Herzblut ein Treffen mit den Koalas "Mullaya" und "Iraga" für uns organisiert hat, dem Tierpfleger Olaf Lohnitz, der sich sehr viel Zeit für uns genommen hat und sich einfach liebevoll um die beiden Beuteltiere täglich kümmert und abschliessend natürlich meiner Schwester Arzu und meinem Schwager, die mir mit dieser Tierpatenschaft einen meiner größten Wünsche erfüllt hat, einem Koala einmal so nah sein zu können.

Herzliche Grüße
Ihre Alev Filya