Freunde fürs Leben.

JA, ich will...

"Mein Kennenlernen der Minischweine Lilo und Otti!"

Artikel bewerten
(1 Stimme)


Am Samstag, dem 18. Mai 2019, war es dann soweit und wir hatten einen Termin zum Kennenlernen der beiden Minischweine im Dresdner Zoo. Frau Brammer war an diesem Tag leider nicht dabei, aber war vorab sehr bemüht einen entspannten Ablauf zu organisieren und gab uns alle notwendigen Informationen für unseren Besuch.
Am Streichelgehege empfing uns die Tierpflegerin Caro, die sich neben den Minischweinen auch liebevoll um andere Klauentiere kümmert. Da sich die beiden Minischweine Lilo und Otti nicht verstehen, sind sie abwechselnd im Stall und auf der Außenfläche untergebracht. Caro erzählte uns einige spannende Fakten über die Entwicklung von Göttinger Minischweinen und deren Nutzung als Haustier, da sie als besonders intelligent und reinlich gelten. Wir haben dann gemeinsam das Futter für den Tag vorbereitet, das ausschließlich aus frischem Gemüse und etwas Heu bestand. Dieses haben wir in Säcke und präparierte Kanister verteilt, damit die Minischweine etwas gefördert werden beim Fressen. Es war ein besonders unterhaltsames Erlebnis zu sehen, welche Tricks die beiden anwenden können, wenn es um das Futter geht.
Caro verriet nebenbei einige Details zu den Minischweinen, zum Beispiel, dass sie einmal die Woche mit Öl eingerieben werden, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.
Nach dem Fressen hatte sich Lilo in der Sonne entspannt und wir konnten ihr borstiges Fell streicheln.Homepage Patenschaftsbericht Minischwein Bild 2
Nach einer aufregenden Stunde mit den Minischweinen haben wir den restlichen Tag bei bestem Wetter im Zoo verbracht und alle anderen Tiere besucht, unter anderem die neue Koala Dame Sydney.
Die Tierpatenschaft ist wirklich ein ganz besonderes Geschenk und der tolle Tag wird uns lange in Erinnerung bleiben. Wir werden bald wiederkommen, um Lilo zu besuchen.
Vielen Dank Frau Brammer für die Organisation, Caro und dem Dresdner Zoo.