Freunde fürs Leben.

JA, ich will...

Was an einem freien Tag alles passieren kann

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Spielerisch das Herz erobert

Prof.-Brandes-HausUlembo Sickert 142

Am 01.11.11 hatte ich mir nach dem Feiertag noch einen zusätzlichen freien Tag gegönnt. Der Tag begann mit herrlichem Sonnenschein und ich dachte so bei mir, du warst lange nicht im Zoo.

Gedacht getan – Schnittchen eingepackt und los ging es. Ich war freudig überrascht, was sich alles in den letzten Jahren im Zoo verändert hat. Mein Weg führte mich natürlich auch zum neuen Prof.-Brandes-Haus. Einfach schön, was hier geschaffen wurde.

Faszinierend bin ich am Gehege der Bartaffen stehen geblieben. Es war "Spielstunde" angesagt und die Pfleger hatten sich was besonders für die Bartaffen ausgedacht. Viele große Papprollen wurden auf Äste geschoben. Die Bartaffen konnten es gar nicht abwarten ihren Spieltrieb auszuleben.

Es war herrlich zu beobachten, mit welcher Ausdauer, Geduld und Geschick sie sich an die Arbeit machten, diese Papprollen wieder von den Ästen zu entfernen. Ich habe mich dabei köstlich amüsiert und irgendwie habe ich mich in die Bartaffen "verliebt".

So reifte in mir der Wunsch eine Patenschaft zu übernehmen. Ich bin dann gleich zu Frau Busch und habe den Patenschaftsvertrag unterschrieben. Nun freue ich mich sehr auf den nächsten Besuch bei „meinen“ Bartaffen!

Brigitte Kempe