Nachwuchs bei den Guerezas

Bei unseren Guerezas gab es Nachwuchs. Am 11. August kam der kleine Embaye als Jungtier von Mutter Mona und Vater Zazu zur Welt. Unser Mantelaffenweibchen Mona wurde 1996 im Kölner Zoo geboren und lebt seit 1999 in Dresden. Für Mona ist es bereits das 16. Jungtier.
Guereza-Jungtiere sind bei der Geburt immer weiß. Erst mit zwei bis drei Monaten setzt die Umfärbung ein, bis die Jungtiere nach gut einem Jahr die typische schwarz-weiß Färbung haben. Die weiße Fellfärbung hat eine Art Signalwirkung, bei der sich alle Gruppenmitglieder aufmerksamer verhalten und sich um das Neugeborene kümmern.
Mittlerweile unternimmt Embaye die ersten eigenen Kletterversuche und auch die Fellfärbung setzt langsam bei ihm ein.

Der Beitrag Nachwuchs bei den Guerezas erschien zuerst auf Zoo Dresden.

Generated by Feedzy