Freunde fürs Leben.

JA, ich will...

Das super weiche Fell der Koalas

Dezember 2016

Was für ein Erlebnis! Zu seinem Geburtstag wollte ich meinem Liebling etwas ganz besonderes schenken. Schon seit seiner Kindheit interessierte er sich für Koalas. Er mochte ihre Art und ihre Gemütlichkeit. Nun sollte er auch einmal einen hautnah erleben.

Patenbesuch bei den Kattas

Oktober 2016

Unsere Oma Karin schenkte uns Weihnachten 2015 eine Patenschaft für einen Katta. Am 15. Oktober 2016 war es soweit. Julian und ich (Jannik), gingen freudig mit unseren Eltern und Oma in den Zoo. Im Patenschaftsbrief stand sogar, dass wir sie auch füttern können - dies ist natürlich immer von der aktuellen Befindlichkeit der dem Zoo Dresden anvertrauten Tiere abhängig.

Eine tierische Begegnung

September 2016

"Chill Bro" trifft auf "Marlies" - Der Beginn einer friedlichen, langsamen und ruhigen Freundschaft...

"HUGO III.", aus Oberbayern

August 2016

Herzlichen Dank für die Organisation rund um unseren Besuch bei den Aldabra-Riesenschildkröten am 30. August im Zoo Dresden! Wir durften, zusammen mit Freunden und ihrem 5 jährigen Enkel, die Riesenschildkröten hautnah erleben und die wunderschönen Tiere ausgiebig kraulen und streicheln.

Kugel trifft Kugel

August 2016

Seit 2013 bin ich Pate des Kattas "Susen" gewesen, die aufgrund neuer Mitbewohner auf der Katta-Insel leider umziehen musste. Für mich war jedoch schnell klar, dass ich weiterhin ein Patentier im Zoo Dresden haben möchte. Seit einiger Zeit hatte ich schon ein Auge auf einen "Südamerikaner" geworfen, der mich mit seiner putzigen Art in den Bann gezogen hatte.

Schildkrötenliebhaber - auch im natürlichen Habitat

Juni 2016

Vielen Dank für die wunderbare Organisation unseres Besuchs bei unserem Patentier "Hugo IV" am 19. Juni 2016! Wir hatten einen schönen Vormittag im Zoo und waren ganz begeistert, dass wir "Hugo IV" und seine Mitbewohner hautnah erleben konnten.

Ich komme bald wieder...

Mai 2016

Also so etwas hätte ich nie erwartet! Anett und Tina haben mich in den Zoo gelockt. Frau Busch vom ZOO-FREUNDE Dresden e.V., die uns betreute, gratulierte mir zur Patenschaft für den Kaiserskorpion und fragte, ob ich gegen Tetanus geimpft sei? Mir entgleiste die Mimik, aber eigentlich erst endgültig, als ich vor den Elefantenpflegern stand, die mich als Tierpatin für Sawu, „meine“ afrikanische Elefantenkuh begrüßten.

Gedopte Kamele?

Mai 2016

Was ist flauschig, elegant mit großen Augen und sieht aus wie die Unschuld vom Lande? Ein Vicunja! Als ich meiner Nachbarin erzählte, dass ich zu meinem Patentier, einem Vicunja, fahre, fragte sie mich: "Was ist denn das ?" Es ist erstaunlich wie viele Leute dieses Wildkamel nicht kennen! Ich wollte es noch besser kennen lernen und machte mich auf den Weg.

Vier Generationen zu Besuch bei „Sophus“

Mai 2016

Am 18. Mai 2016 hatten wir einen wundervollen Nachmittag bei euch im Zoo. Vier Generationen durften die Schneeeulen und deren Tierpflegerin Kerstin Kunadt besuchen. Meine Oma, Margit Petzold, hat sich noch einmal sehr über ihr Geschenk zum 75. Geburtstag gefreut - eine Patenschaft für die Schneeeule „Sophus“ (klug & weise).

Treue Tierpaten

April 2016

Der „Sächsische Bergsteigerchor Kurt Schlosser Dresden e.V.“ zählt zu den Paten, die den Zoo Dresden über viele Jahre unterstützen. Im Jahr 2009 begann diese Zusammenarbeit mit einer Tierpatenschaftsübernahme für den „Namensvetter“, dem Tahr-Bock „Kurt“. Leider endete diese Patenschaft am 23.12.2015, da „Kurt“ euthanisiert werden musste. Der Verein ließ dem Männerchor die Plakette dieser Tierpatenschaft als Erinnerung zukommen.

Schneeleoparden: Die Essenz der Lieblingstiere

April 2016

Als ich im Herbst 2013 die Leitung eines Teams in unserem Pfadfinderstamm (Royal Rangers, Stamm 280 Dresden II) übernahm, standen meine 10 Jungs und ich vor der Frage, wie wir unser neues Team denn nennen wollten. Üblicherweise sucht sich jedes Team einen Tiernamen aus, doch Wölfe, Löwen oder Bären waren uns "zu normal", weshalb etwas interessanteres her musste. Auch wollte ich nicht einfach ein Tier bestimmen, sondern die Jungs (im Alter von damals 8 bis 11 Jahren) entscheiden lassen.

Auf gute Nachbarschaft!

März 2016

Am 15. März 2016 war unsere Giraffendame "Gaia" - nicht nur bedingt durch ihre Größe - die Diva unter den Tieren auf dieser Anlage. Der SG Dynamo Dresden e.V. übernahm die Tierpatenschaft. Die Dynamo Vize-Präsidentin Diana Schantin, Geschäftsführer Ralf Minge und Robert Schäfer sowie der Mannschaftskapitän Michael Hefele und Dynamos Torjäger Pascal Testroet begaben sich auf ungewohntes tierisches Terrain.

Zu Besuch unter Männern...

März 2016

Meine Frau überraschte mich zu Weihnachten mit einer Tierpatenschaft im Zoo Dresden. Meine Patenkinder waren die Nasenbären. Die Überraschung war groß und ich hab mich im wahrsten Sinn des Wortes tierisch gefreut. Am 05.03.16 war es dann endlich soweit und ich durfte zusammen mit meiner Frau die Nasenbären besuchen.

Quirlige Rasselbande

Januar 2016

Zu Weihnachten schaute mich aus einem Geschenk ein kleiner Otter (natürlich aus Plüsch) mit einer Urkunde an – eine Tierpatenschaft für einen Asiatischen Zwergotter im Dresdener Zoo. Ich habe mich riesig gefreut – bin ich doch ein großer Fan dieser kleinen Racker. Vier Wochen später, am 24.01.2016, war es soweit, das persönliche Treffen mit dem zuständigen Tierpfleger – in unserem Fall der Tierpflegerin - stand an.