Freunde fürs Leben.

JA, ich will...

Veranstaltungsarchiv

Die letzte Veranstaltung unseres Vereins ist, wie schon über Jahre gute Tradition, die Weihnachtsfeier. Pünktlich 9 Uhr waren alle Heinzelmännchen am 2. Advent im Vereinsbüro, um die letzten Vorbereitungen für die um 11 Uhr beginnende Feier in der „Alten Zooschule“ zu treffen. Erstmals gab es die Arbeitsgruppen „Geschirr“, „Kaffeekochen“, „Stollen & Gebäck“ und „Tischschmuck“ – in der Gruppe „Abwaschen & Aufräumen“ arbeiteten alle mit. Andreas Nepp und Ines Busch fungierten in der Kategorie „Technik“.

Am 16. November 2016 trafen sich die Jungen Zoofreunde, um in der Alten Zooschule ihr eigenes Tier zu gestalten. Im Vorfeld hatte Ines Busch vom Vereinsbüro verschiedene Tierschablonen angefertigt, nach denen dann Daniel Hentschel, Tischlerei Zoo Dresden, die Figuren herstellte.

Am Sonntag, 30.10.2016, begaben sich knapp 50 Vereinsmitglieder unseres Dresdener Zoofreunde e.V. zur nunmehr 2. Vereinsfahrt im Jahr 2016. Wie immer wurde die Fahrt von Frau Busch, der guten Seele unseres Vereins, sowie dem Vereinsmitglied Herrn Franke perfekt organisiert und vorbereitet. Um 07:30 Uhr startete der Bus der Firma Polster-Pohl planmäßig mit unseren Zoofreunden auf seine Fahrt zur ersten Etappe, dem aufstrebenden AMERIKA-ZOO in Limbach-Oberfrohna.

Dieser Tag verwöhnte uns nicht mit trockenem, sonnigem Wetter. Nichts desto trotz, begrüßte der Kurator, Matthias Hendel, 10:30 Uhr die Jungen Zoofreunde und Familienangehörige zu einem 90-minütigen Zoo-Abenteuer vor der zurzeit unbewohnten Außenanlage unserer Mandrills. Zu Beginn der Führung stellte er aber erst einmal seine Aufgaben im Zoo vor, denn viele kennen einen Kurator beispielsweise nur aus einem Museum...

Von 22. – 25.09.2016 war der ZOO-FREUNDE DRESDEN e.V. Ausrichter der Tagung der Gemeinschaft Europäischer Zooförderer. Insgesamt nahmen an dem Zusammentreffen 120 Gäste teil. Zoofördervereine und Referenten aus Tschechien, England, Österreich und der Schweiz folgten unserer Einladung. Zu Beginn der Tagung am 22.09.16 gab es ein erstes Beisammensein bei einem abendlichen Icebreaker im Hotel pullman.

Zu unserem diesjährigen Vereinsfest hatten sich ca. 200 Mitglieder und Gäste angemeldet. Bei hochsommerlichen Temperaturen richteten wir unser Beisammensein am 26. August 2016 auf der Terrasse des aktuell leer stehenden Pinguin-Cafés aus.

Zum ersten Mal seit Bestehen des ZOO-FREUNDE Dresden e.V. richteten wir unser Fest am 02. Juli 2016 im Känguru-Stopp des Zoologischen Gartens aus. Da die Betreiber des Pinguin-Cafés, Frau Voigt und Frau Hartung, ihr Restaurant im Herbst 2015 altersbedingt schlossen, baten wir Frau Lechner um die Bewirtung unserer Gäste.

Zu Beginn dieser Zoostunde am 15. Juni 2016 trafen wir uns mit der Tierpflegerin Anna Klausnitzer vor der denkmalgeschützten Anlage. Die Voliere wurde 1920 erbaut und ist eine der wenigen Gehege, die den Angriff auf Dresden am 13. Februar 1945 überstanden hat.

Am ersten Freitag im Juni öffnen weltweit Zoos und Freizeiteinrichtungen in den Abendstunden ihre Tore und laden behinderte und chronisch kranke Kinder und deren Familien zu einem bunten Familiennachmittag ein. Seit vielen Jahren unterstützen die ZOO-FREUNDE Dresden e.V. die DreamNight-Aktion des Zoologischen Gartens Dresden.

Die SG Dynamo Dresden e.V. ist am 16. April 2016 in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Aufgrund des mit dem ZOO-FREUNDE Dresden e.V. bestehenden Kooperationsvertrages, entschied sich der Traditionssportverein für einen dynamischen Familiennachmittag im Zoologischen Garten Dresden. Am 28.04.2016 erfolgte eine erste Anlaufberatung, letztendlich wurde die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Diese Zoorundfahrt fand am 07. Mai 2016 unter der Leitung von Michael Franke, Vereinsmitglied ZOO-FREUNDE Dresden e.V., statt. Es war meine erste Reise mit ihm und ich muss sagen, dass dieser Ausflug gut organisiert war.

Am 16. März 2016, einem weiteren unserer Zoonachmittage für die Jungen Zoofreunde, holte uns der Revierleiter der Raubtiere, Mike Wolf, am Eingang des Zoos ab.  Er war kurzfristig für den Inspektor des Zoos, Helmar Pohle, eingesprungen. Mike, wie wir ihn nennen durften, überraschte uns zuerst damit, dass er uns zu den Nasenbären führte.

Mit der Weihnachtspost 2015 wurden unsere Mitglieder über die Vereinsreise vom 07. Mai 2016 informiert, welche sowohl in den Zoologischen Garten Magdeburg als auch in den Heimattiergarten Schönebeck, führen wird.