Freunde fürs Leben.

JA, ich will...

Orang „Buschi“ Zoo Dresden, Aquarell Kohlmann, 1938

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Zur Mitgliederversammlung im Auditorium des Zoos am 09. Mai 2014 konnten wir uns über eine ganz besondere Schenkung freuen. Prof. Dr. Entzeroth, Vereinsmitglied bereits seit 1993, arbeitet im Institut für Zoologie der TU Dresden und bereitet sich momentan auf seinen Ruhestand vor. Nun ist der ZOO-FREUNDE DRESDEN e.V. im Besitz im Besitz dieses wertvolllen Aquarells, welches bisher im Institut für Zoologie seinen Ehrenplatz hatte.

buschiEs zeigt den männlichen Orang-Utan „Buschi“, der am 18. April 1927 auf der Überfahrt von Sumatra nach Europa geboren wurde. Prof. Brandes hatte mit der Aufzucht dieses Jungtieres Bahnbrechendes geleistet! „Buschi“ lebte bis zum 21. April 1940 im Zoo Dresden. Seine Geschichte und die seiner Mutter „Suma” erlangte weltweite Bekanntheit und Anerkennung.

Herr Leidel bedankte sich im Namen des Vereins bei Prof. Dr. Entzeroth auf das Herzlichste für diese großzügige Schenkung. Dieses Bild wird auch bei uns seinen besonderen Platz finden!

Gelesen 1988 mal Letzte Änderung am Montag, 26 Januar 2015 14:40